Liebe Eltern!

Danke für die Anmeldungen. Hier finden sich nun die Gruppenzuteilungen mit Termin- und Zahlungsinformationen (Stand 7.3.17 8h). Gruppe C. ist voll! In Gruppe A und B könnten noch einige wenige Kinder teilnehmen. Bitte ausständige Zahlungen bei unserer Frau Direktorin abgeben! Der Kurs findet in unserer Schule im Musikraum (3. Stock) statt. Bitte das Geld in bar zur ersten Gruppenstunde mitbringen. Bei Fragen oder Unklarheiten einfach per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden!

Gr. A
Gr. B
Gr. C   ACHTUNG: Änderung 30.3.2017 --> Beginn 11:35h statt 12:30h

 

Viel Spaß!

Liebe Eltern! Liebe InteressentInnen!

Am 20.1.2017 fand im Landhotel Grünberg die Generalversammlung des Elternvereins VS Gmunden Traundorf bezüglich Schuljahr 2015/16 statt.

Anwesend waren die Vorstandsmitglieder Kierlinger Gabriele, Tuch Jochen, Garbardi Christian, die Rechnungsprüferin Venzel Ingrid und unsere Beirätin Rose Sabine. Auch unsere Direktorin Gattermeyer Gabriele und die Englisch-Kursleiterin Brankley Emma waren anwesend. Entschuldigt waren Obfrau Attwenger Margit und Rechnungsprüfer Henter Christian.

Natürlich bedanken wir uns beim Jugendorchester der Stadtkapelle Gmunden für die musikalische Umrahmung des Abends!

Aktuelle Problemfelder wurden erörtert:

  • Aufsperrzeiten der Schule verbunden mit den (geänderten) Busankunftszeiten und der nach wie vor schwierigen Verkehrssituation
  • Monatliche Buskosten zweier Flüchtlingskinder unserer Schule
    hier konnte innerhalb kürzerster Zeit eine Lösung, initiiert von der Gmundner Gemeinderätin Auer Elisabeth, herbeigeführt werden
  • negative Beleuchtungssituation in der Garderobe

Von unseren 77 Mitgliedern waren 5 anwesend. Es wurde eine Vorstandsreduktion auf Obfrau Attwenger Margit, Schriftführerin Kierlinger Gabriele und Kassier Garbardi Christian durchgeführt.

Außerdem wurden die neuen Rechnungsprüferinnen Mayr Brigitte und Porstendörfer Barbara festgelegt.

Für genauere Informationen kann das Protokoll dieser Generalversammlung von aktuellen Vereinsmitgliedern jederzeit angefordert werden!

 

Liebe Eltern!

 

Heute am 7 Februar 2017, war der Elternverein mit unserer Direktorin bei Bürgermeister Mag. Krapf, um bezüglich Aufsperrzeiten der Schule, Verkehrsituation, dem damit direkt verbundenen Gefahrenpotential für unsere Kinder und bezüglich der Beleuchtung in der Garderobe vorzusprechen.

Für den freundlichen Empfang bedanken wir uns. Wir konnten die Unterschriftenliste für das Aufsperren der Schule ab 7h Früh überreichen. Es haben 29 Eltern ihr Unterstützung für diese Forderung mit Unterschrift bekundet. Dafür bedankt sich der Elternverein noch einmal sehr herzlich.

Konkrete Zusagen konnten nicht erzielt werden, jedoch ist die ganze Situation genauestens dargelegt worden. Es bleibt abzuwarten, ob es in diesen Angelegenheiten Bereitschaft zu Veränderung gibt. Als kleinen Erfolg werten wir die Tatsache, dass das Facility Service Personal angewiesen wurde, bereits ab 7.10h den Buskindern Einlass zu gewähren!

Liebe Eltern!

Viele Eltern haben sich über die nicht zufriedenstellende Situation bezüglich Aufsperrzeiten (Offiziell 7.30h) an unserer Schule beschwert! Besonders die Buskinder sind davon betroffen, da manche Busse bereits um 7.02h vor der Schule ankommen.

Wir haben uns der Sache angenommen um auch unsere Direktorin zu unterstützen, welche durch eigenes Engagement mit bereitwilligen KollegInnen dafür sorgt, dass die Buskinder seit Mitte Dezember 2016 etwas früher in die Schule können. Aus dieser persönlichen und nicht bezahlten Bereitwilligkeit soll eine gute und dauerhafte Lösung entstehen!


Daher bitten wir um zahlreiche Teilnahme an unserer Unterschriftenaktion. Diese ist an der Eingangstüre unserer Schule hinterlegt! Wir haben am 31.1.2017 (ACHTUNG ÄNDERUNG: 7.2.2017) einen Termin bei Bürgermeister Mag. Krapf!

Damit unsere Kinder bereits ab 7h Früh unter Beaufsichtigung in die Schule können, wird Personal benötigt. Genau dies wollen wir beim Schulerhalter (Stadtgemeinde) am 31.1.2017 fordern. Es soll ausreichend pädagogisches Personal abgestellt werden. Hier sprechen wir von 30min Ressourcenfreigabe pro Schultag! Das sollte in unserer Schule und Stadt möglich sein!

Bitte kommunizieren Sie diese Aktion auch allen anderen Eltern! Danke!